FESTUMZUG - 650 JAHRE ÜBERFALL IM WILDBAD        28.05.2017
 

Der Festzug durch Bad Wildbad anlässlich der 650 Jahr-Feier "Überfall im Wildbad" war für die Orchestervereinigung Calmbach ein Familienausflug. Unter dem Motto "125 Jahre Orchestervereinigung Calmbach" zogen Vereinsmitglieder von vier Monaten bis 79 Jahre durch die König-Karl-Straße bis in den Kurpark.
Nach den drei "Schildermädchen" der Jugendkapelle kamen die allerjüngsten Nachwuchsmusiker in ihren mit Fähnchen und Blumen geschmückten Kinderwagen. Paula (4 Monate) und Luis (15 Monate) ließen sich von Mama bzw. Papa durch Bad Wildbad schieben. Dann folgten die Vereinssenioren, die anbetracht der heißen Temperaturen ein schattiges Plätzchen auf einem sonnenbeschirmten Anhänger hatten – gezogen von einem Fendt-Dieselross des Jahrganges 1956.
Mit dumpfen Tönen der großen Trommel und schmissiger Marschmusik kündigte das Blasorchester der OVC das Nahen des Umzugs an. Mit einem spontanen Ständchen vor dem Kurparkrestaurant und dem Besuch des Mittelaltermarktes endete für die Musiker ein heißer Nachmittag im Wildbad.